Ist Tauchen teuer

2008 Sommerprogramm 061

Ist Tauchen lernen im Verein teuer?

 

 

 

Die Tauchausbildung in unserer Abteilung wird von geprüften, ehrenamtlich tätigen Tauchlehrern durchgeführt. Der Kostenfaktor Personal fällt, im Vergleich zu kommerziellen Tauchkursanbietern, bei uns nicht an.

 

Um an einem Anfängertauchkurs teilzunehmen, benötigen Sie folgende eigene Ausrüstungsteile:

Maske, Schnorchel, Hallenbadflossen (= ABC-Ausrüstung ). Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 70-100 €.
Die Kursgebühren für einen DTSA Grundtauchschein liegen bei 230 €.

Darin enthalten sind die Kosten für Unterrichtsmaterialien, Tauchausrüstung ( Atemregler, Tarierweste, Drucklufttauchflasche, Blei ), Eintritte für TuWass und Freibad, Versicherung, Brevet, Tauchpass, Logbuch.

Wer DTSA Grundtauchschein abgeschlossen hat, hat die Möglichkeit, innerhalb von 15 Monaten DTSA Bronze abzulegen.

Die Ausbildungs- und Prüfungstauchgänge werden im Bodensee durchgeführt. Hierzu benötigen Sie einen kaltwassertauglichen Anzug, Handschuhe, Füßlinge und Geräteflossen. Die Anschaffungskosten belaufen sich auf ca. 500 €. Alternativ hierfür können Sie diese Teile auch gegen Gebühr bei einer Tauchbasis ausleihen.

Zusätzliche Kosten für Prüfung und Brevetierung fallen nicht an.

Aktualisiert (Sonntag, den 27. März 2011 um 16:11 Uhr)